< zurück

27. Nov / 2022

 

So, 17:00 Uhr

Dorfkirche Riehen

Kartenverkauf:

Ticket online

Vorverkaufsstelle:
Bider & Tanner
Tel: +41 061 206 99 96
www.biderundtanner.ch

Raiffeisen Memberplus
Tickets minus 25% Rabatt
hier buchen

Abendkasse: ab 16:00 Uhr

Konzert zum 1. Advent


Das gerade preisgekrönte Aviv Quartett freut sich, mit Werken von Franz Schubert und Bohuslav Martinù in der Region Basel aufzutreten.

17:00 | Konzert Nr. 2

 

Franz Schubert:
Quartettsatz D.703 in c-moll (1829)

Bohuslav Martinù:
Quatuor n.5 H.268 in g-moll (1938)

Franz Schubert:
Quartett «der Tod und das Mädchen» in d-moll D.810 (1824)

Programmdetails zum Downloaden


Après-Concert

Im Anschluss an das Konzert
laden wir zum Apéro und
Gespräch mit den Künstler:innen.

Mitwirkende
AVIV Quartett

Sergey Ostrovsky / Violine
Philippe Villafranca / Violine
Noemie Bialobroda / Bratsche
Daniel Mitnitsky / Violoncello

Das AVIV Quartett wurde mit dem Grand Prix und vier Sonderpreisen beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Melbourne, dem 1. Preis "Amadeus Prize" beim Charles-Hennen-Wettbewerb, dem Schubert-Preis beim Schubert-Wettbewerb, dem 2. Preis (ex aequo mit dem Belcea Quartett) und dem Internationalen Kritikerpreis beim Streichquartett-Wettbewerb in Bordeaux, dem 2. Preis beim Wettbewerb "Prager Frühling" sowie mit mehreren staatlichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Preis des israelischen Kulturministeriums, der Preis des deutschen Bildungsministeriums und der Preis der israelischen Lotteriestiftung.

Aviv bedeutet auf Hebräisch "Frühling" und steht für Neuanfang und die Jahreszeit der Geburt und des neuen Denkens. Dies entspricht der künstlerischen Philosophie des AVIV Quartetts, das künstliche Verkleidungen abstreift, "um die wahre Natur, eine schärfere Definition und ein erhöhtes Bewusstsein zu enthüllen".

Mehr Infos unter: www.avivquartet.com

< zurück